Konfliktmanagement Leadership & Management Magazin Methodik

Konfliktgespräche souverän meistern

Konflikte sind ein Bestandteil im betrieblichen Alltag. Sie entstehen, wenn unterschiedliche Ansichten und Interessen aufeinanderprallen, die gegenseitig im Widerspruch stehen und eine Lösung erfordern. Entscheidend ist nicht das Vermeiden von Konflikten, sondern wie Konflikte ausgetragen werden. Konflikte zeigen sich in der Regel durch die Verschlechterung der Kommunikation, Entstehen von Eifersucht und Neid, nervöses und angespanntes Klima, Verschlechterung der Arbeitsmoral. Wenn Sie als Führungskraft Konflikte in Ihrem Team erkennen, dann gilt es zu handeln.

Klären Sie schon im Vorfeld:

  • Worum geht es?
  • Wo liegen die Ursachen?
  • Wer ist beteiligt?
  • Was ist bisher verlaufen?
  • Habe ich selbst einen Anteil?
  • Was will ich im Gespräch ansprechen
  • Welche Ziele verfolge ich?

Die Bereitschaft beider Gesprächspartner zur Veränderung der bestehenden Situation ist eine notwendige Voraussetzung für die Konfliktlösung. Ihre Aufgabe als Führungskraft ist es, den Konflikt zu erkennen, anzusprechen und eine gemeinsame Problemlösung (inkl. Vereinbarungen) anzustreben.

Erfolgreiche Konfliktbewältigung erfordert von der Führungskraft:

  • Verständnis zeigen
  • die Konfliktparteien ernst nehmen
  • keine Partei ergreifen
  • Vertrauensbasis schaffen
  • Offenheit einfordern
  • Moderieren und Zusammenfassen
  • für Klarheit sorgen
  • Lösungswege entwickeln
  • Vereinbarungen nachhalten