i-oscar goes to Magazin

New Work Award

Der Sozialphilosoph Professor Frithjof Bergmann hat den Begriff NEW WORK geprägt und umschreibt damit eine Arbeitsweise, die konstruktiv auf die Auswirkungen der Globalisierung und Digitalisierung auf unsere Arbeitswelt reagiert. Dabei geht es mehr um das WIE als um das WAS im beruflichen Umfeld. Auf der Agenda stehen das Schaffen von Sinn, Transparenz, Autonomie, Querdenkertum und ausgewogener Work-Life-Balance. Das erfordert Leadership-Kultur, Flexibilität und Innovation bei allen Beteiligten. Gute und zukunftsweisende Ideen gibt es viele. Diese hervorzuheben, zu honorieren und zugänglich zu machen ist die Zielsetzung des New Work Experience Portals.

Der daraus resultierende NEW WORK AWARD, ein Preis für zukunftsweisendes Arbeiten im deutschsprachigen Raum, wird 2020 bereits zum siebten Mal verliehen. Das Unternehmen zeichnet damit Projekte, Konzepte und Cases aus, die Arbeit neu denken und Möglichkeiten für die Neugestaltung der Arbeitswelt aufzeigen. Für Interessierte und potenzielle Bewerber geht es hier zum Bewerberportal 2020-Award https://nwx.new-work.se/award20

Klarer Fall für den i-oscar, den ich in meinen Blogbeiträgen virtuell für zukunftsweisende Ideen an Organisationen, Unternehmen, Menschen und Teams verleihe. https://www.marion-bermeiser.de/innovations-oscar/

innovations-oscar